Welches Abo passt zu mir ? HILFE!

Hallo zusammen,

ich erstelle Projekte mit bis zu 30 Leuten über Asana. Dabei reicht es vollkommen aus, das diese 30 Leute die kostenlosen Basisfunktionen haben und nur einzig und allein ich, ein Business Abo brauche oder Premium Abo.

Ich dachte wenn ich mir jetzt ein 2 Plätze Business Abo hole und meine 30 Leute nicht die gleiche email-domain haben wie ich, dann werden diese als gäste gezäht und ich muss nicht für sie zahlen, sondern nur für diese 2 Plätze.
Meine domain ist @gmail.com und die domains meiner Leute sind @yahoo.com etc. also alles andere als gmail.

Jetzt ist es so, das ich mir dieses Business Abo für 2 Plätze geholt habe und aufgefordert werde, statt für 2 Plätze, für 30 Plätze zu zahlen, weil mein Arbeitsbereich das Mitgliederlimit überschritten hat, aber das verstehe ich nicht wieso das so ist.
Komischerweise werden auch all meine 30 Leute als “Mitglieder mit beschränktem Zugriff” betitelt, dabei dachte ich, das sind alles Gäste und ich muss nichts für sie zahlen.

Wie schaffe ich es, diese 30 Leute in wirkliche Gäste umzuwandeln, damit ich mit meinem Business Abo für 2 Plätze weiterhin mit denen normal arbeiten kann

Bin dankbar für jede Antwort !!

Hallo @Daniel_Vollenweider willkommen im Asana Forum :wave:

Also es gibt Unterschiede zwischen Workspace (Arbeitsbereichen) und Teams.

Hier ist eine tolle Übersicht: Kostenpflichtige Abos und Preise pro Nutzer in Asana • Asana

„ Wer Plätze in einem bezahlten Abo einnimmt:

  • In kostenpflichtigen Arbeitsbereichen zählt jeder – unabhängig von Ihrer E-Mail-Domain – als Mitglied Ihres bezahlten Abos: vollwertige Mitglieder und Mitglieder mit beschränktem Zugriff.
  • In Teams, Unternehmen und Abteilungen nimmt jedes Mitglied mit einer geschäftlichen E-Mail-Domain (vollwertige Mitglieder und Mitglieder mit beschränktem Zugriff) einen Platz ein.
  • Gäste mit einer anderen E-Mail-Domain belegen keine Abo-Plätze und sind kostenlos“

Falls su weitere Fragen bezüglich deinem Account/Abo hast würde ich dir raten das Asana Support Team zu kontaktieren :slight_smile:

Hallo @Daniel_Vollenweider

Ich möchte diesen Punkt von der detailllierten Antwort von @Andrea_Mayer speziell erwähnen:

Wenn ein Unternehmen erstellst, kannst du keine @gmail Domain verwenden als «Hauptdomain». Du brauchst eine geschäftliche E-Mail Domain wie z. B. @deinefirma.com. Und alle @gmail, @outlook oder auch @ihrefirma.com können als Gäste eingeladen werden.

1 Like

Hallo Slivan,

danke dir vielmals für die Antwort. Also wenn ich meine derzeitige @gmail.com Adresse unter der ich bei Asana gemeldet bin entferne und meine Firmen-Mail hinzufüge, dann werden automatisch all die Leute mit denen ich bis jetzt bei Asana gearbeitet habe, die nicht die gleiche Domain haben wie diese Firmen-Mail zu Gästen ?

Weil mir gehts darum, das ich ein 2 Plätze Business Abo mir gebucht habe, und das haut jetzt aber nicht hin, weil ich mehr als Plätze besetze. Ich hoffe durch diese Methode komme ich wieder auf meine 2 plätze runter und kann das Abo normal weiter nutzen ohne extra zu zahlen. Den es sind ja auch alles Gäste mit denen ich zusammenarbeite und keine Mitarbeiter von mir.

Ich freue mich auf deine zeitnahe Antwort!

Liebe Grüße
Daniel

Hallo Daniel,

ja das sollte normalerweise der Fall sein. Versuche es einmal aus. Eventuell musst du den Support kontaktieren da es sein kann, dass dein Abo an die alte Email gebunden ist.

Hoi Daniel,

Ich denke auch, dass du dich an den Support wenden musst, um dein bestehendes Setting umzustellen auf ein Unternehmen.

Du kannst aber folgendes vorbereiten:

oben rechts auf das Profilbild > Einstellungen > E-Mail Weiterleitung
und dann die geschäftliche E-Mail hinzufügen.

Teilweise kannst du dann selber einen Arbeitsbereich in eine E-Mail umwandeln. Wenn es nicht geht, dann wie erwähnt an den Support wenden:

1 Like