Kosten pro Nutzer

Hallo zusammen,

meine Testphase läuft bald ab und wir nutzen Asana aktuell für ein kleines Projekt, was allerdings kein großes Geld abwirft. Dementsprechend die Frage, ob ich nach der Testphase die genannten Kosten von Asana nur monatlich für mich zahlen muss, oder ob jeder der bei mir im Projekt arbeitet, einen 10 Euro Zugang benötigt?

Beste Grüße

Timo

Hallo @Timo_Schipper

Die Kosten fallen für jeden vollen Nutzer an. Du kannst also Asana zum Beispile mit 2 Nutzern buchen (das minimum) und die anderen Personen als Gäste einladen: Mit Gästen innerhalb eines Unternehmens zusammenarbeiten • Asana-Produkthandbuch

Die Gäste haben natürlich Einschränkungen, aber für ein erstes Zusammenarbeiten könnte es reichen. Und sobald die Projekte mit etwas mehr Geld reinkommen, kannst du die Personen als Nutzer hinzufügen.

1 Like

Hallo Silvan,

vielen Dank für deine Antwort!

Können Gäste dann in einem Projekt auch in den einzelnen Aufgaben kommentieren?

Also sprich in einer Aufgabe kommentieren, wenn Sie in dem Projekt aktiv sind?

Hallo Timo

Ja genau. Du kannst einen Gast zu einem Projekt hinzufügen und dann sieht er/sie alle Tasks in diesem Projekt. Wenn du einen Gast zu einem Team hinzufügst, kann er/sie alle nicht-privaten Projekte und deren Tasks sehen in diesem Team.

Ein normales Zusammenarbeiten ist also durchaus möglich.

Wichtig: Wenn du eine Asana Organization hast mit @deinefirma.com, dann müssen sich die Gäste mit einer anderen E-Mail wie z. B. @gmail, @proton, @anderefirma anmelden, damit sie als Gäste eingeladen werden.

This topic was automatically closed after 11 days. New replies are no longer allowed.