📁 Optimieren Sie Ihren Dateiverwaltungsworkflow mit der Asana-Dropbox Integration!

GemĂ€ĂŸ des Anatomy of Work Berichts kann die Verwendung und der Wechsel zwischen mehreren Apps zu negativen Folgen fĂŒhren, wie zum Beispiel das Verpassen von Fristen, verschwendete Zeit durch doppelte Arbeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Ineffizienzen. Hier kommen die Integrationen mit Asana ins Spiel.

Haben Sie sich schon einmal ĂŒberlegt, wie die nahtlose Integration von Asana und Dropbox Ihren Dateiverwaltungsworkflow verbessern könnte?

Dank der Integration von Asana und Dropbox haben Sie das Beste aus beiden Tools zur Hand. Neben der praktischen Möglichkeit, Ihre Dateien zu sichern und darauf zuzugreifen, bietet Dropbox in Verbindung mit Asana folgende starke Funktionen:

:paperclip: Dateien direkt an Aufgaben anhÀngen

Kein Wechseln mehr zwischen verschiedenen Anwendungen! Dank der Dropbox-Integration können Sie Dateien direkt von Asana aus an Aufgaben anhĂ€ngen, ohne die Anwendung verlassen zu mĂŒssen. Mit nur einem Klick können Sie Ihre gewĂŒnschte Datei aus Ihrer Dropbox-Bibliothek auswĂ€hlen und anhĂ€ngen.

Hier sind zwei Beispiele, wie Bilder und PDFs, die mithilfe der Dropbox Integration hochgeladen wurden, angezeigt werden:

Attach-files-to-dropbox
Attach-files-to-dropbox-2


:arrows_counterclockwise: Automatische Aktualisierungen

Pflegen Sie eine fehlerfreie Dateisynchronisierung! Aktualisierungen von Dateien, die in Dropbox vorgenommen werden, spiegeln sich automatisch in den entsprechenden Aufgaben in Asana wider. Dropbox und Asana bleiben perfekt synchronisiert, so dass manuelle Link-Aktualisierungen oder Versionskontrollprobleme der Vergangenheit angehören.


Aber das ist noch nicht alles! Entdecken Sie weitere produktivitÀtssteigernde Funktionen der Asana-Dropbox Integration:

:twisted_rightwards_arrows: Richten Sie Regeln ein

Nutzen Sie Automatisierung, um Ihren Workflow zu optimieren! Vereinfachen Sie die Dateiverwaltung mit den Regeln von Asana.

Erstellen Sie zum Beispiel eine Regel, die aktiviert wird, wenn eine Aufgabe als erledigt markiert wird, ein bestimmtes benutzerdefiniertes Feld ausgewĂ€hlt wird und AnhĂ€nge hinzugefĂŒgt werden.

Alle AnhĂ€nge können automatisch in einen bestimmten Dropbox-Ordner hochgeladen werden. Um Teammitglieder darĂŒber zu informieren, dass die Dateien sicher in Dropbox gespeichert wurden, können Sie sogar einen Kommentar hinzufĂŒgen.


:open_file_folder: Nutzen Sie die Automatisierung von Dropbox-Ordnern

fĂŒr eine verbesserte Dateiorganisation! Sie können Ordner in Dropbox automatisieren, um Ihren Workflow noch effizienter zu gestalten.

Angenommen, ein Teammitglied erstellt Designs fĂŒr den Instagram-Kanal, zum Beispiel von Smoothies. Asana-Regeln können diese Bilder dem dafĂŒr vorgesehenen Dropbox-Ordner hinzufĂŒgen. Anschließend ĂŒbernimmt die Dropbox-Automatisierung und verschiebt die Dateien basierend auf SchlĂŒsselwörtern wie “Smoothie” in vordefinierte Unterordner.

Mit Hilfe dieser Automatisierung können Sie Designs schnell gruppieren und nach vordefinierten Kriterien organisieren. Das gewÀhrleistet eine effektive Dateiorganisation und spart Ihnen eine Menge Zeit.


:paperclip: Nun werfen wir einen detaillierten Blick auf einen Beispiel-Workflow:

:twisted_rightwards_arrows: Richten Sie Regeln in Asana ein:

:one: Innerhalb eines Projekts finden Sie das “Customize”-MenĂŒ oben rechts und klicken Sie auf “Regel hinzufĂŒgen”
Asana-create-rule

:two: Legen Sie Ihre gewĂŒnschten Regeltrigger fest und wĂ€hlen Sie als Aktion die Dropbox-Integration (falls Sie Dropbox noch nicht verbunden haben, werden Sie jetzt dazu aufgefordert).

:three: Geben Sie nun die URL des Ordners ein, zu dem die Dateien hochgeladen werden sollen.

Asana-upload-attachments-to-dropbox-rule-2

:four: Wenn gewĂŒnscht, können Sie eine weitere Regelaktion hinzufĂŒgen. In meinem Fall habe ich Folgendes hinzugefĂŒgt:
Screenshot_1

:five: Testen Sie die Regel, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.

5.1. Dateien in Asana
Asana-task-with-design-attachment-2

5.2. Aufgabe als abgeschlossen markiert und die Regel wird ausgefĂŒhrt
Asana-task-with-design-attachment-3
Asana-upload-attachments-to-dropbox-rule-3

5.3. Die Dateien wurden erfolgreich auf Dropbox hochgeladen.
Asana-task-with-design-attachment-4


:twisted_rightwards_arrows: Richten Sie Automatisierungen in Dropbox ein:

:one: Suchen Sie die SchaltflĂ€che “Erstellen”, klicken Sie auf den Pfeil und wĂ€hlen Sie “Automatisierter Ordner”.

Dropbox Automation

:two: Von dort aus stehen Ihnen verschiedene Automatisierungsoptionen zur VerfĂŒgung. Ich habe “Eine Kategorie zum Sortieren der Dateien auswĂ€hlen” ausgewĂ€hlt.

:three: Erstellen Sie Ihre Automatisierung. In meinem Fall habe ich den Ordner ausgewĂ€hlt, in den alle Designs aus einem bestimmten Asana-Projekt hochgeladen werden. Anschließend habe ich definiert, dass alle Dateien, die das SchlĂŒsselwort “Smoothie” enthalten, in einen anderen Ordner verschoben werden sollen.

:four: Nachdem Sie den Ablauf getestet haben, sehen Sie, dass Dropbox meine Dateien automatisch basierend auf den von mir festgelegten Bedingungen verschoben hat.


:rocket:Und hier ist ein kurzes Video, das den Workflow in Aktion zeigt:

MAIN Asana Attachments Rule Dropbox Automation


:white_check_mark:VoilĂ ! So einfach ist es, einen nahtlosen Dateiverwaltungsworkflow zu erstellen, der die Zeit fĂŒr die Dateiverwaltung reduziert, die Organisation verbessert und die Zusammenarbeit durch die Nutzung der StĂ€rken von Asanas Regeln und der Dropbox-Ordnerautomatisierung fördert.

Entdecken Sie die EffektivitĂ€t eines vernetzten Workflows, in dem die Dateiverwaltung vereinfacht wird. Sagen Sie auf Wiedersehen zu zeitaufwĂ€ndigen Organisationsaufgaben und manuellen DateiĂŒbertragungen!

Viel Spaß beim Dateisynchronisieren und Organisieren!

1 Like