Neue Funktion für Asana Nutzer – Projekte mit benutzerdefinierten Vorlagen zeitlich planen

Hallo :sparkles:

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine neue Funktion einführen, die die Datumsangaben von Aufgaben in einer benutzerdefinierten Vorlage automatisch anpasst. Termine werden je nachdem, wann Sie mit der Arbeit an einem Projekt beginnen oder dieses erledigt haben müssen, festgelegt.

In den nächsten Wochen werden wir diese Funktion allen Asana-Nutzern zur Verfügung stellen, welche Zugriff auf benutzerdefinierte Vorlagen haben. Also keine Sorge, wenn Sie heute noch keinen Zugriff darauf haben :blush:

Wenn Sie diese Funktion verwenden, legen Sie beim Erstellen eines Projekts anhand einer vorhandenen benutzerdefinierten Vorlage ein Startdatum oder ein Enddatum fest. Asana plant dann alle Ihre Aufgaben für Sie. Die benutzerdefinierte Vorlage muss Aufgaben mit Datum enthalten. Weitere Informationen zur genaueren Handhabung finden Sie im Asana-Handbuch.

Haben Sie Projekte oder Prozesse, die Sie oft wiederholen? Denken Sie daran, dass Sie Zeit sparen und sicherstellen können, dass wichtige Schritte nicht vergessen werden, indem Sie benutzerdefinierte Vorlagen erstellen. Wir hoffen, dass Ihnen die neue Projektplanungsfunktion hilft, weniger Zeit mit der Erstellung von Projekten und Zeitplänen zu verbringen, so dass Sie mehr Zeit für die eigentliche Arbeit haben.

Wie üblich werden wir diese neue Funktion in den nächsten Tagen schrittweise einführen. Also keine Sorge, falls sie Ihnen noch nicht zur Verfügung stehen sollte, bald können Sie darauf zugreifen. Falls Sie irgendwelche Kommentare oder Fragen haben, können Sie diese natürlich gerne in den Kommentaren unten hinterlassen!