Aufgaben in "Meine Aufgaben" zu Projekten zuordnen

Hallo liebe Asana-Community,

ich habe derzeit leider noch nicht ganz verstanden, wie die “Meine Aufgaben”-Übersicht funktioniert. Wir haben derzeit mehrere Projekte laufen, in welchen ich für bestimmte Aufgaben zuständig bin.
In den jeweiligen Projekten habe ich Aufgaben mit entsprechenden Unteraufgaben angelegt. Sobald ich die Hauptaufgaben angelegt habe, erscheinen diese auch automatisch bei “Meine Aufgaben” und sind auch automatisch dem jeweiligen Projekt zugeordnet. Bei den Unteraufgaben jedoch, erfolgt diese automatische Zuordnung zu den Projekten nicht, auch wenn diese ebenso automatisch unter “Meine Aufgaben” erscheinen. Ich kann zwar im Nachhinein die entsprechenden Unteraufgaben zu den jeweiligen Projekten manuell zuordnen, jedoch erscheinen diese dann wieder in den Projektübersichten als Hauptaufgabe, was das ganze recht unübersichtlich und kompliziert macht.
Gibt es hierfür eine einfache und nutzerfreundliche Lösung?

Hallo @Darius_Norsei,

danke für Ihre Anfrage und willkommen im Asana Community Forum :wave:.

Aktuell werden Unteraufgaben nicht automatische der Projekt zugeordnet.

Wenn eine Unteraufgabe unter einem Projekt angezeigt werden soll, muss sie an ein Projekt gebunden sein. Unteraufgaben sind standardmäßig nicht an ein Projekt gebunden.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um Ihre Unteraufgabe einem Projekt zuzuweisen:

  1. Verwenden Sie die Tastenkombination Tab + P und weisen Sie dem Projekt zu, in dem sich Ihre Aufgabe befindet
  2. Klicken Sie in Ihre Unteraufgabe> Klicken Sie oben rechts im Unteraufgabenbereich auf 3 Punkte […] und weisen Sie dem Projekt zu, in dem sich Ihre Aufgabe befindet

Beachten Sie, dass dadurch die Unteraufgabe beim Anzeigen Ihres Projekts als separate Aufgabe in Ihrer Listenansicht angezeigt wird.

Die Unteraufgabe wird mit einem “<” -Symbol angezeigt, das angibt, dass es sich um eine Unteraufgabe der übergeordneten Aufgabe handelt.

Ich möchte erwähnen, dass unser Produktteam dieses Feedback unserer Kunden kennt und sich aktiv damit befasst. Gerne können Sie das Thema auch upvoten und Ihr Feedback mitteilen.

Ich hoffe das verschafft Ihnen mehr Klarheit über die aktuelle Situation.
Beste Grüße,
Jonas